Eine Messe, benannt nach dem Jünger Thomas

Zur Thomasvesper im Viertel an den Mariannenplatz: Der nächste Termin ist am 7. Juli.
von  Anne Hund
St. Lukas am Mariannenplatz
St. Lukas am Mariannenplatz © Wikipedia/Oliver Kurmis

Lehel - Ein Datum zum Vormerken: Das nächste Thomasvesper in der Kirche St. Lukas am Mariannenplatz ist am Sonntag, 7. Juli. Angekündigt ist der Termin als "Gottesdienst für Zweifler, Suchende und andere gute Christen". Beginn ist um 18 Uhr. Die Predigt hält Tilmann Haberer.

Zum Begriff der Thomasmesse erklären die Veranstalter: Sie ist nach Thomas, dem Jünger Jesus Christus, benannt. Von ihm ist im Johannes-Evangelium überliefert, dass er die Kunde von der Auferstehung Jesus Christus stark bezweifelt hat. Er wollte sehen, fühlen und seine eigene Erfahrung machen, um zu einem wahrhaften Zeitzeugen zu werden.