Ein Liederabend

Es verspricht, ein stimmungsvoller Abend in hübscher Atmosphäre zu werden. Am Montag erwartet die Besucher der Lätarekirche ein besonderer Liederabend.
von  az
Die Mezzosopranistin Cornelia Lanz.
Die Mezzosopranistin Cornelia Lanz. © Britta Leuermann/ho

Mezzosopranistin Cornelia Lanz, am Flügel begleitet von Stefan Laux, singt am Montagabend in der Lätarekirche ausgewählte Lieder von Schubert, Rossini und Verdi.

Neben bekannten Stücken wie „Die junge Nonne“ und „Der Zwerg“ und dem berühmten „Ave Maria“ aus Ellens Gesängen nach Walter Scott sowie den Mignonliedern nach Johann Wolfgang von Goethe sind auch viele unbekanntere Schubertlieder zu erleben.

Eine Stunde vor Konzertbeginn geben die beiden Künstler eine Einführung in die Musik des Abends.


20 Uhr, Quiddestraße 15, Tickets: 20 Euro.