Draußen und umsonst

16 innovative und hochkarätige Acts präsentieren ihr aktuelles Programm beim Theatron-Pfingstfestival im Olympiapark.
von  AZ
Ganz spezielle Atmosphäre: Das Theatron-Musikfestival.
Ganz spezielle Atmosphäre: Das Theatron-Musikfestival. © ho

Milbertshofen - Das Festival findet in diesem Jahr vom 18. bis 20. Mai stattf. Lokal trifft auf regional, trifft auf überregional, trifft auf international: Neben Acts aus München treten auch Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, England, Schweden, Ghana, Kanada und den USA vor der Kulisse direkt am Olympiasee auf.

Musik umsonst und Natur gibt es an allen drei Tagen von 16 von 22 Uhr. Das Theatron-Pfingstfestival bleibt sich treu: Neues und Außergewöhnliches sind fester Bestandteil des Programms, eine bunte Mischung aus den Bereichen der Independent-, Alternative- und Elektronik-Musik.

Und der Erfolg gibt dieser Linie recht. Über die Jahre sind immer mehr Besucherinnen und Besucher gekommen. Veranstaltet wird das Pfingstfestival vom Stadtjugendamt/Jugendkulturwerk in Zusammenarbeit mit der Agentur Queerbeat.

Weitere Infos zum Ablauf, zu den Bands und Uhrzeiten sind im Internet unter www.theatron.de abrufbar.