Das wünschen sich die Tiere in der Auffangstation

Zu Weihnachten: Was die Crew der Auffangstation für ihre tierischen Schützlinge benötigt.
von  Natalie Kettinger
Die Münchner Auffangstation nimmt jedes Jahr 1200 Reptilien auf.
Die Münchner Auffangstation nimmt jedes Jahr 1200 Reptilien auf.

Der Wunschzettel der Auffangstation: Die Reptilienfreunde haben beim Online-Händler Amazon eine Liste mit Dingen angelegt, die ihnen für die Pflege ihrer Schützlinge fehlen.

Unter anderem sind das: Stapel-Boxen und Transportkisten unterschiedlicher Größe;

Winter- und Outdoorhandschuhe; Snackbälle für Katzen oder kleinere Hunde; Futterbälle; Holzhäuschen für Nager;

Vollgummi-Gitterbälle für Hunde in verschiedenen Größen (9 – 20 cm Durchmesser); Schilfbälle (5 oder 10 cm);

Wat-Kescher mit Korkgriff: Kescher mit Metallgriff; PVC-Stiefel (Gr. 43 und 46).

Die vollständige Wunschliste finden Sie unter amazon.de/gp/registry/wishlist/33A0PVPJA589B

Lesen Sie hier weitere News aus den Stadtvierteln