Brand in Appartment - Rentnerin (65) schwer verletzt

Eine 65-jährige Frau rettete sich mit schweren Verbrennungen auf ein Flachdach als ihre Wohnung in Flammen stand. Auf der Flucht vor den Flammen erleiden auch eine Frau und ihre beiden Kinder Rauchvergiftungen.
von  az
Eine 65-jährige Frau verletzt sich schwer bei der Flucht aus ihrer brennenden Wohnung.
Eine 65-jährige Frau verletzt sich schwer bei der Flucht aus ihrer brennenden Wohnung. © imago

Eine 65-jährige Frau rettete sich mit schweren Verbrennungen auf ein Flachdach als ihre Wohnung in Flammen stand. Auf der Flucht vor den Flammen erleiden auch eine weitere Frau und ihre beiden Kinder Rauchvergiftungen.

Schwabing - Bei einem Brand in einem Appartement in einem sechsstöckigen Gebäude sind vier Menschen verletzt worden.

In der Wohnung einer 65-jährigen Frau im zweiten Stock ist aus bisher ungeklärter Ursache das Feuer ausgebrochen. Auf der Flucht vor den Flammen und mit schweren Verbrennungen konnte sich die Seniorin nur noch mit einem Sprung auf das Flachdach eines Anbaus retten. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu.

Lesen Sie hier: Feuer in Flüchtlingsunterkunft am Euroindustriepark

Eine 39-jährige Frau und ihre beiden Kinder erlitten bei der Evakuierung des Gebäudes eine leichte Rauchvegiftung. Insgesamt mussten 29 Bewohner das sechsstöckige Gebäude während des Feuerwehreinsatzes verlassen.

Die Kriminalpolizei München ermittelt zur Zeit die Brandursache. Die Höhe des Schadens am Gebäude und an der Wohnung kann noch nicht beziffert werden.