Bei Ärzte ohne Grenzen mitarbeiten

Im Uni-Klinikum Großhadern können sich Interessierte über ihre Perspektiven bei der international tätigen Hilfsorganisation informieren.
von  AZ
Ärzte ohne Grenzen informiert im Klinikum Großhadern.
Ärzte ohne Grenzen informiert im Klinikum Großhadern. © dpa

Hadern (München) - Am Mittwoch, 27. März, organisiert Ärzte ohne Grenzen in der Uniklinik an der Marchioninistraße15 - 19, Hörsaal 1, erster Stock,  einen Info-Abend für alle Interessierten. Dabei stellt ein Projektmitarbeiter die Organisation vor, zeigt Möglichkeiten der Mitarbeit auf und berichtet über seine persönlichen Erfahrungen.

Anschließend werden die Fragen der Teilnehmer beantwortet. Für die Projekte werden Ärzte, Chirurgen, Anästhesisten, Gynäkologen, Hebammen, Gesundheits- und Krankenpfleger, Operationspfleger, medizinische Laboranten, Epidemiologen, Psychologen, Psychiater und Apotheker gesucht. Und technisch und handwerklich begabte "Allrounder" als Logistiker sowie Personalkoordinatoren und Finanzfachkräfte.

Sehr vorteilhaft sind Französischkenntnisse. "Die Veranstaltung kann im Hinblick auf zukünftige berufliche Tätigkeiten auch für Studenten sehr interessant sein", so die Veranstalter.

Weitere Informationen bei Ärzte ohne Grenzen, Telefon 030 - 700 1300.