Bavariaring: Frühlingsfest-Besucherin wird von Auto erfasst

Am Freitagabend wurde auf dem Bavariaring eine Frau  von einem Auto angefahren. Die 22-Jährige befand sich auf dem Nachhauseweg vom Frühlingsfest.
von  AZ/aw
Das Frühlingsfest in München läuft noch bis zum 12. Mai 2019.
Das Frühlingsfest in München läuft noch bis zum 12. Mai 2019. © Felix Hörhager/dpa

Am Freitagabend wurde auf dem Bavariaring eine Frau von einem Auto angefahren. Die 22-Jährige befand sich auf dem Nachhauseweg vom Frühlingsfest.

Ludwigsvorstadt - Am Freitagabend kam es auf dem Bavariaring zu einem Verkehrsunfall mit einem Pkw und einer Fußgängerin.

Gegen 23.20 Uhr wollte die 22-Jährige, die sich auf dem Nachhause vom Frühlingsfest auf der Theresienwiese befand, den Bavariaring überqueren. Dabei wurde sie von dem Citroen erfasst und durch den Aufprall gegen die Windschutzscheibe des Autos geschleudert, dies berichtete die Feuerwehr München am Samstag.

Frühlingsfest: 22-Jährige auf dem Nachhauseweg von Auto erfasst

Die alarmierten Einsatzkräfte leiteten sofort eine medizinische Erstversorgung ein und transportierten anschließend die junge Frau in den Schockraum einer Münchner Klinik.

Trotz des starken Aufpralls auf die Windschutzscheibe, kam die 22-Jährige vergleichsweise glimpflich davon. Sie zog sich bei dem Unfall eine Gehirnerschütterung und mehrere Schürfwunden zu. Wie die Polizei mitteilt, war die junge Frau "deutlich alkoholisiert".

Während des Rettungseinsatzes wurde die geschockte Fahrerin des Pkw von den Einsatzkräften betreut. An ihrem Citroen entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro.

Lesen Sie hier: Frühlingsfest vs. Wiesn - So viel günstiger sind die Fahrgeschäfte

Nass und bunt: Der Flohmarkt auf der Theresienwiese