Bar Garçon: Hinter unscheinbare Türen blicken

Die AZ zeigt Ihnen in loser Reihenfolge, wie der Feierabend zum kleinen Urlaub wird. Heute: Stilvoll trinken.
von  Sophie Anfang
Mario Messig bereitet in der Bar Garçon Drinks zu. Hier gibt es keine bunten Schirmchen, sondern gut gemachtes Hochprozentiges.
Mario Messig bereitet in der Bar Garçon Drinks zu. Hier gibt es keine bunten Schirmchen, sondern gut gemachtes Hochprozentiges. © Daniel von loeper

München - Was tun, wenn das Wetter schwankt, man aber vom Feierabend noch etwas haben möchte? Sich auf einen Drink treffen. Mit guten Freunden, Gesprächspartnern in einer angenehmen Atmosphäre.

Gut geeignet dafür ist die Bar Garçon in der Innenstadt. Von außen so unscheinbar, dass man fast vorbeiläuft, bietet sie innen alles, für einen gediegen, angenehmen Abend. Hübsche Raumgestaltung, sehr gute Drinks (etwa den Boulevardier mit Bulleit Bourbon, Campari und Vermouth Rouge für 9 Euro oder den Salt Fashioned mit Scotch, Ahornsirup und Salz für 11 Euro) und nette Menschen hinter dem Tresen – mehr braucht man nicht, um sich ein bisschen in den Urlaub zu träumen.


Utzschneiderstraße 4, Di.-Do. 18-1 Uhr, Fr. 18-2 Uhr, Sa. 19-2 Uhr

Lesen Sie auch: Waldwirtschaft - Jazzklänge am idyllischen Hochufer