Auffahrunfall in Moosach sorgt für Verkehrschaos

Verkehrsunfall in der Triebstraße mit drei Fahrzeugen: Ein Mann (55) wurde dabei verletzt und kam ins Krankenhaus. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
von  AZ
Während der Rettungsmaßnahmen musste die Triebstraße stadtauswärts auf eine Fahrspur verengt werden.
Während der Rettungsmaßnahmen musste die Triebstraße stadtauswärts auf eine Fahrspur verengt werden. © Stephan Jansen/dpa

Moosach - Ein Unfall in der Triebstraße hat am Freitag vielen Autofahrern einen längeren Nachhauseweg beschert: Wie die Feuerwehr berichtet, hatten Passanten einen Auffahrunfall gemeldet - mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte stellten fest, dass der Fahrer eines Peugeot auf einen Transporter aufgefahren war und diesen dadurch auf den Lastwagen davor geschoben hatte. Den 55-jährigen Fahrer des Peugeot versorgten sie bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Auffahrunfall in Moosach: 55-Jähriger muss ins Krankenhaus

Mit einem speziellen Rettungsbrett beförderten sie den Verletzten durch den Kofferraum aus seinem Wrack. Nach einer kurzen Untersuchung kam er ins Krankenhaus. Der Fahrer des Transporters konnte sein Fahrzeug selbstständig verlassen und blieb wie der Lkw-Fahrer unverletzt.

Während der Rettungsmaßnahmen musste die Triebstraße stadtauswärts auf eine Fahrspur verengt werden, erhebliche Verkehrsbehinderungen waren die Folge. Zur genauen Unfallursache ermittelt die Polizei.