Auffahrunfall im Aubinger Tunnel: Lkw-Fahrer verletzt

Ein Lkw-Fahrer wurde bei einem Auffahrunfall im Aubinger Tunnel verletzt. Die Feuerwehr musste den Mann aus seiner Fahrerkabine befreien.
von  AZ
Der Bagger krachte in die Fahrerkabine des Lastwagens.
Der Bagger krachte in die Fahrerkabine des Lastwagens. © Berufsfeuerwehr München

Aubing - Am Freitagmittag ist es im Aubinger Tunnel zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Lkw-Fahrer wurde dabei verletzt.

Wie die Feuerwehr berichtet, fuhr der Mann aus bislang noch ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Der Tieflader hatte einen Bagger geladen, dessen Ausleger am Heck überstand. Beim Zusammenstoß drang der herausstehende Teil des Baggers ins Führerhaus des Lastwagens ein, wodurch der Fahrer in seiner Kabine eingeklemmt wurde.

Lkw-Fahrer muss ins Krankenhaus

Die Feuerwehr befreite den Verletzten mithilfe von hydraulischem Rettungsgerät. Nachdem er vor Ort vom Rettungsdienst behandelt wurde, kam er ins Krankenhaus. Während der Rettung musste der Aubinger Tunnel für den restlichen Verkehr gesperrt werden.

Zur Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen, die Polizei ermittelt bezüglich des Unfallhergangs.