Apassionata kommt nach Fröttmaning

Die populäre Pferde-Show ist ab 2015 in Fröttmaning zu sehen - genau dort, wo das Deutsche Theater sein Ausweichquartier hatte.
von  Julia Lenders

Fröttmaning - Der Kommunalausschuss hat am Donnerstag die Weichen dafür gestellt, dass sich „Apassionata“ in München ansiedelt.

Wie bereits berichtet, soll die populäre Pferde-Show ab 2015 in Fröttmaning zu sehen sein – genau dort, wo das Deutsche Theater sein Ausweichquartier hatte.

Geplant sind ein Publikumssaal für 2000 Menschen „in spektakulärer Bauweise“ und eine Pferdekoppel.

Der Vertrag soll vorerst eine Laufzeit von fünf Jahren haben – und kann dann jährlich verlängert werden.

„Apassionata“ selbst will in dem Park tagsüber ein kostenloses Freizeitangebot für Familien, Schulklassen, Einheimische und Touristen anbieten – und an fünf Abenden pro Woche eine Live-Show.