Alles übers Angeln

Vom 5. bis 7. April findet im "Zenith - die Kulturhalle" auf rund 5000 Quadratmetern die Messe "München angelt" statt.
von  AZ
Petrijünger unter sich.
Petrijünger unter sich. © privat

Vom 5. bis 7. April findet im "Zenith - die Kulturhalle" auf rund 5000 Quadratmetern die Messe "München angelt" statt.

Freimann - Petrijünger aufgepasst: Zum ersten Mal lockt die „München angelt“ Angler und Fliegenfischer nach Süddeutschland. Im "Zenith - die Kulturhalle", auf rund 5000 Quadratmetern, bieten 55 ausstellende Unternehmen alles, was das Anglerherz begehrt.

Am Fliegenfischerpool geben Experten Einblicke in die unterschiedlichsten Wurftechniken und Wurfstile. So können Besucher ihre Produkte bereits vor Ort testen und bekommen Tipps und Tricks der Angelprofis.

Außerdem gibt es ein spannendes Vortragsprogramm mit den Raubfischspezialisten Benedikt Götzfried sowie Torsten Ahrens und den Zanderexperten Veit Wilde und Sebastian Hänel.

Die „München angelt“ hat von Freitag, den 5. April bis Sonntag, den 7. April täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Ort: Zenith – Die Kulturhalle, Lilienthalallee 29, 80939 München.

Die Tageskarte kostet acht Euro, ermäßigt sieben Euro. Das Schülerticket (7 bis 16 Jahre) ist für vier Euro erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.muenchen-angelt.de oder www.facebook.com