Ärger bei Festnahme: Münchner Polizist erwischt Bus-Nothammer-Dieb (13)

Ein Hammer-Diebstahl läuft für einen Jugendlichen in Neuperlach schief. Ein Polizist hat die Tat beobachtet.
von  AZ
Ein Polizist beobachtet den Dieb auf frischer Tat. (Symbolbild)
Ein Polizist beobachtet den Dieb auf frischer Tat. (Symbolbild) © imago images/ZUMA Wire

Neuperlach - Ein 13-jähriger Münchner hat es am Montagnachmittag in Neuperlach auf ziemlich ungewöhnliches Diebesgut abgesehen: Der Teenager klaute Nothämmer aus Bussen der MVG

Pech für ihn: Er wurde bei seiner Tat von einem Polizisten, der nicht im Dienst war, beobachtet, wie die Polizei berichtet. Der Beamte hielt den Jugendlichen fest und verständigte seine Kollegen. 

13-Jähriger klaut Nothämmer aus MVG-Bussen 

Nach Angaben der Polizei filmte ein 25-Jähriger, wie der Polizist den Hammer-Dieb festhielt. Auch weitere Personen hätten sich störend eingemischt.

Die gerufene Streife habe jedoch die Situation an der Bushaltestelle Neuperlach-Zentrum beruhigen können. Das Diebesgut wurde ebenso sichergestellt wie das Handy des 25-Jährigen. Der 13-Jährige wurde nach den polizeilichen Ermittlungen an seine Eltern übergeben.