Update

Abgebrannter Trafo sorgt für Stromausfall in Hadern

In Teilen von Hadern ist am Montagabend der Strom ausgefallen. Feuerwehr und Stadtwerke waren vor Ort. Grund für den Stromausfall war ein abgebrannter Trafo.
von  AZ
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. (Symbolbild)
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. (Symbolbild) © imago/Sven Simon

Hadern - Erst war ein Knall zu hören, dann eine Rauchsäule zu sehen: In Hadern hat abgebrannter Trafo für einen Stromausfall rund um die Guardinistraße und Karl-Witthalm-Straße gesorgt.

Die Feuerwehr sowie Einsatzkräfte der Rettungsdienste waren mit einem Großaufgebot vor Ort – auch weil anfangs eine Explosion nicht ausgeschlossen werden konnte, wie die Feuerwehr am Dienstagmorgen berichtete.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Die Stadtwerke München sprachen von einem "technischen Defekt". Rund 900 Haushalte waren vom Stromausfall betroffen. Gegen 20 Uhr waren 700 Haushalte wieder am Stromnetz. Verletzt wurde bei dem Feuerwehreinsatz niemand.