400 Fans belagern das Hotel: Wo ist Justin Bieber?

Der Sänger, er war in München. Mehr als 400 Jugendliche warteten vor dem Luxus-Hotel in der Neuturmstraße auf den Star. Die Polizei musste ein Sperrgitter hochziehen.
von  Anne Hund
Teenager-Schwarm Justin Bieber ist in der Stadt: Der 19-Jährige tritt in München auf.
Teenager-Schwarm Justin Bieber ist in der Stadt: Der 19-Jährige tritt in München auf. © dpa

Justin Bieber, er war in München. Mehr als 400 Jugendliche warteten vor dem Luxus-Hotel in der Neuturmstraße auf den Star. Die Polizei musste ein Sperrgitter hochziehen.

Altstadt - Kreischalarm, kalte Füße und verlorene Liebesmühe: Rund 400 jugendliche Fans haben am Mittwochnachmittag sehnsüchtig auf Justin Bieber vor dem Mandarin Oriental gewartet. Dort, in dem Luxus-Hotel in der Neuturmstraße, so dachten sie, sollte der Sänger übernachten. Die Teenager warteten umsonst.

Denn hier, vor dem Hotel, wurde am Mittwoch nicht etwa der rote Teppich ausgerollt. Bieber, der am Donnerstag in der Olympiahalle aufgetreten ist, war laut der Polizei bis dahin nicht in dem Hotel erschienen. Stattdessen zogen die Polizisten wegen des Andrangs ein Sperrgitter am Gehwegrand gegenüber vom Mandarin Oriental auf. 

Die Fans mussten hinter der Absperrung warten. Und frieren. Gegen 18.30 Uhr wurde das Gitter wieder abgebaut.