Raubüberfall auf Apotheke: Täter ist erst 14

Am vergangenen Dienstag wurde eine Apotheke in Karlsfeld von zwei Tätern überfallen. Nun konnte die Polizei den zweiten Räuber schnappen - einen 14-jährigen Junge.
von  az
Die Polizei überführte einen 14-Jährigen, der an mehreren Raubüberfällen beteiligt war. (Symbolbild)
Die Polizei überführte einen 14-Jährigen, der an mehreren Raubüberfällen beteiligt war. (Symbolbild) © dpa

München - Im Rahmen einer Sofortfahndung konnte direkt nach dem Überfall einer der Täter festgenommen werden, der jetzt in Untersuchungshaft sitzt. Die Ermittlungen der Polizei führten jetzt auch zum zweiten Täter - einem 14-jährigen Dachauer.

Der legte bei seiner Vernehmung ein so umfassendes Geständnis ab, dass auch noch weitere Überfälle geklärt werden konnten. Ein räuberischer Diebstahl in einer Apotheke am Bonner Platz Anfang August, ein Raub auf eine Apotheke in der Eversbuschstraße Ende Juli und einen Raub auf ein Schreibwarengeschäft in der Straße „Zum Schwabenbächl“.

Lesen Sie hier: Krankheitswelle bei der Müllabfuhr: Tonnenweise Müll bleibt liegen

In allen Fällen wurden die Angestellten der Geschäfte heftig von den Kassen weggestoßen, wodurch sie Boden stürzten. Danach entnahmen die Täter das Bargeld aus der Kasse. Der 14-Jährige wird am Freitag dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.