Polizei sucht Zeugen: Mädchen (12) sexuell belästigt

Ein Mann hat eine Schülerin aus Planegg sexuell bedrängt: Er fuhr ihr auf dem Fahrrad nach und belästigte sie. Erst Passanten konnten dem Mädchen helfen.
von  AZ
Das Mädchen war auf einem Fahrrad unterwegs. (Symbolbild)
Das Mädchen war auf einem Fahrrad unterwegs. (Symbolbild) © imago images / Cavan Images

Planegg - Bereits am Donnerstag wurde eine 12-Jährige am frühen Abend Opfer einer sexuellen Belästigung. Gegen 17.55 Uhr war sie mit dem Fahrrad auf dem Radweg der Münchner Straße unterwegs in Richtung Neuried. 

Ein hinter ihr fahrender, etwa 45-jähriger Mann schloss nach Polizeiangaben mit seinem Rad auf.  Er fragte sie erst nach ihrem Alter und fragte sie dann laut Polizei "in derbem Umgangston", ob sie Geschlechtsverkehr mit ihm wolle . Als das Mädchen versuchte, ihm davonzufahren, hielt er ihr Tempo. 

Zeugen helfen Mädchen: Rettung an einer Ampel

An einer Bedarfsampel an der Planegger Straße am Ortseingang Neuried sah sie schließlich drei Personen und rief ihnen zu, dass sie den Mann stoppen sollten, weil er sie belästigt habe. 

Die Gruppe hielt den Mann auf, indem sie ihn am Lenker packten. Aus Angst fuhr die 12-Jährige direkt nach Hause und verfolgte das weitere Geschehen nicht. Tage später erstatteten die Eltern des Mädchens Anzeige.


Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 45 Jahre alt, ca. 195 cm groß, kräftige Statur, hellhäutig, sprach hochdeutsch, war bekleidet mit einem dunkelblauen T-Shirt und einer langen schwarzen Hose, fuhr ein schwarzes Rennrad.

Zeugenaufruf:
Personen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Gesucht werden insbesondere die drei Männer, die am Ortseingang Neuried den Mann festhielten.