München im Fokus: Polizist stellt Fotos aus

Die Aufnahmen von Hauptkommissar Tom Oswald (48) schmücken Flyer und Flure im Präsidium. Wer will, kann sich seine Werke auch nach Hause holen. 
von  job
Thomas Oswald fotografiert typische Münchner Motive. Der Blaulicht-Verein verkauft die Bilder für je 200 Euro.
Thomas Oswald fotografiert typische Münchner Motive. Der Blaulicht-Verein verkauft die Bilder für je 200 Euro. © Elstner

Hauptkommissar Tom Oswald (48) fotografiert schon seit seiner Jugend – früher in schwarz-weiß, heute Hochkontrastbilder. Der Innendienstleiter wählt gern typische Münchner Motive wie den Friedensengel oder den Chinesischen Turm. Mehrere Aufnahmen lässt er technisch zu einem farbintensiven Bild verschmelzen.

Mittlerweile profitieren auch die Kollegen von der privaten Leidenschaft: Derzeit werden 26 Bilder in der Pressestelle gezeigt. Der Blaulichtverein finanzierte die Schau. Auch in der PI 12 (Maxvorstadt) hängen Oswalds Fotos. Bald sollen sie zudem die Hauswache schmücken – bruchsicher, damit niemand das Glas zerschlagen und als Waffe benutzen kann.

Für je 200 Euro können seine Fotos beim Verein Münchner Blaulicht erstanden werden.