Mit Termin, ohne Test: Museen im Münchner Kunstareal öffnen wieder

Weitere Lockerungen für München: Seit Dienstag dürfen auch die Museen im Kunstareal wieder öffnen.
von  AZ
Das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst öffnet bereits am Dienstag. (Archivbild)
Das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst öffnet bereits am Dienstag. (Archivbild) © Sigi Müller

München - Die Museen im Münchner Kunstareal dürfen wegen der sinkenden Corona-Infektionszahlen seit Dienstag (11. Mai) wieder öffnen.

Für den Besuch ist ein vorab gebuchtes Ticket und somit ein festes Zeitfenster für den Einlass notwendig. Die Buchung erfolgt - wie beispielsweise auch beim Tierpark Hellabrunn - über "München Ticket". Ein negativer Corona-Test wird allerdings nicht benötigt.

Welches Museum öffnet wann?

  • Glyptothek: Dienstag, 11. Mai
  • Lenbachhaus: Dienstag, 11. Mai
  • Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke: Dienstag, 11. Mai
  • Museum Mineralogia: Dienstag, 11. Mai
  • NS-Dokumentationszentrum: Dienstag, 11. Mai
  • Staatliche Antikensammlungen: Dienstag, 11. Mai
  • Staatliches Museum Ägyptischer Kunst: Dienstag, 11. Mai
  • Pinakothek der Moderne (mit allen vier dort beheimateten Museen): Freitag, 14. Mai
  • Alte Pinakothek: Freitag, 14. Mai
  • Museum Brandhorst: Freitag, 14. Mai

Auch das Café im Innenhof der neu sanierten Glyptothek öffnet noch in dieser Woche, am Freitag um 12 Uhr. Das Paläontologische und das Geologische Museum bleiben vorerst geschlossen.