Mit dem Zeppelin über der IAA schweben

Mit unseren Lesern fliegt die AZ über München. Für viele ein ganz besonders Erlebnis.
von  Paul Nöllke
Die AZ-Fluggäste (v.l.): Schulz, Hafner, und die Ehepaare Krist, Kitzinger, Becker und Boguth: "Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung."
Die AZ-Fluggäste (v.l.): Schulz, Hafner, und die Ehepaare Krist, Kitzinger, Becker und Boguth: "Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung." © Bernd Wackerbauer

München - "Ein Kindheitstraum, schöner als ein Lottogewinn, eine ganz neue Perspektive" - für die Leser der AZ, die am Montag mit dem Zeppelin über München fliegen durften, war es ein ganz besonderes Erlebnis.

Zeppelin fliegt über München

"Ich komme aus Friedrichshafen", sagt Leserin Eva Becker, die den Flug mit ihrem Mann gewonnen hat. Ein Zeppelinflug sei für sie ein Kindheitstraum gewesen, sie habe sich nur immer nicht getraut - nun aber doch.

300 Meter über dem Erdboden fliegt der Zeppelin der Firma Zeppelin NT über München und die IAA an der Messe. "Das ist wirklich eine ganz tolle Perspektive", findet auch AZ-Leser Alexander Krist, der sogar sein eigenes Theater von oben sieht. "Wunderschön!" Auch Pilot Oliver Jaeger freut sich, über München zu schweben: "Eine tolle, so grüne Stadt!"

Der blaue Zeppelin, der heuer mit dem Logo des Autozulieferers ZF bedruckt ist, wird noch ein paar Tage über München fliegen und dann nach Prag weiterziehen.


Flüge sind unter www.zeppelin-nt.de buchbar, ein Flug kostet ab Oberschleißheim 395 Euro.