Lerchenau: Radler verursacht Unfall und flieht

Ein Radfahrer hat vergangenen Mittwochnachmittag einen Unfall verursacht und ist daraufhin geflohen. Ein Motorradfahrer (58) ist dabei schwer verletzt worden.
von  AZ

München - In der Lerchenauer Straße ist es am Mittwochnachmittag zu einem von einem Radler verursachten Unfall gekommen. Ein Motorradfahrer ist dabei schwer verletzt worden. Laut Angaben der Polizei ist der Fahrradfahrer vom Unfallort geflohen.

Der 58-jährige Motorradfahrer war auf dem Weg in die Stadt, als ihm der Radfahrer an einer Kreuzung die Vorfahrt nahm. Beim Versuch auszuweichen stieß der Münchner gegen eine Warnbarke und wurde beim Sturz schwer verletzt.

Der Radler blieb zunächst stehen, floh dann aber doch vom Unfallort. Er sei schlank und mit Helm und einem weiß-blauen Rennrad unterwegs gewesen.


Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: Radl-Crash in München - Einer ist verletzt, der andere fährt trotzdem weiter