Koffer mit teurem Fotoequipment aus ICE gestohlen - Eigentümer merkt nichts davon

Während der Fahrt hat ein bislang Unbekannter den Koffer eines 28-Jährigen aus einem ICE gestohlen. Der Eigentümer bemerkte nichts davon.
von  AZ
Der Koffer befand sich über dem 28-Jährigen auf der Gepäckablage. (Symbolbild)
Der Koffer befand sich über dem 28-Jährigen auf der Gepäckablage. (Symbolbild) © Martin Schutt/dpa

München - Ein bislang unbekannter Täter hat am vergangenen Montag den Koffer eines 28-Jährigen in einem ICE gestohlen. Wie die Bundespolizei berichtet, befand sich das Gepäckstück auf der Ablage über dem Eigentümer.

Koffer während der Fahrt gestohlen

Der 28-Jährige befand sich im ICE auf der Fahrt von Frankfurt am Main nach München – obwohl er den Koffer direkt über sich abgelegt und seinen Platz während der gesamten Fahrt nicht verlassen hatte, bemerkte er den Diebstahl nicht. Besonders bitter: Der 28-Jährige hatte wertvolles Fotoequipment im Wert von rund 11.900 Euro dabei.

Erst bei der Ankunft am Münchner Hauptbahnhof stellte er dann fest, dass sein Koffer nicht mehr da war. Daraufhin erstattete er Anzeige bei der Bundespolizei, die nun die weiteren Ermittlungen führt. Die Bundespolizei warnt auch im Hinblick auf den bevorstehenden Weihnachtsreiseverkehr, Gepäck nie unbeaufsichtigt stehen zu lassen.