Flughafen München: Versteigerung der Fundsachen bei Volksfest in Hallbergmoos

Am Samstag trafen sich wieder Hunderte Schnäppchenjager zur beliebten Versteigerung der Flughafen-Fundsachen in Hallbergmoos. Die besten Bilder!  
von  az
Gernot Fischer hat für seinen Sohn Maddox  Plaympobil für 45 Euro ersteigert.
Gernot Fischer hat für seinen Sohn Maddox Plaympobil für 45 Euro ersteigert. © Daniel von Loeper

Am Samstag trafen sich wieder Hunderte Schnäppchenjager zur beliebten Versteigerung der Flughafen-Fundsachen in Hallbergmoos.

München - Das Hallbergmooser Volksfest war am Samstag mal wieder Pflichttermin für alle Schnäppchenjäger: Im Festzelt wurden die Fundsachen des Münchner Flughafens versteigert. Demenstprechend voll war das Bierzelt, als Josef "Sepp" Mittermeier den Hammer schwang.

Neben dem Üblichen wie Handys, Schmuck und Sonnenbrillen, war auch in diesem Jahr wieder allerhand Kurioses im Angebot.

Ein Teil der Erlöse wird für karitative Zwecke in der Flughafenregion verwendet.