CSU-Forderung: BA-Sitzungen im Livestream übertragen

Sitzungen der Bezirksausschüsse sollen in Zukunft per Livestream ins Internet übertragen werden. Das hat die CSU-Fraktion jetzt in einem Antrag gefordert.
von  Agnes Kohtz
Stadtratssitzungen sind oft öffentlich zugänglich – geht es nach der CSU, soll das künftig auch digital möglich sein. (Symbolbild)
Stadtratssitzungen sind oft öffentlich zugänglich – geht es nach der CSU, soll das künftig auch digital möglich sein. (Symbolbild) © Feindt

München - Die CSU fordert, dass Sitzungen der Bezirksausschüsse künftig live im Internet übertragen werden sollen. Auch interessierte Bürger könnten diese "Hybridsitzungen" dann im Livestream verfolgen.

Digitalisierung im Stadtrat: Sitzung per Livestream

Für die Umsetzung schlägt die CSU vor, auf das Know-How des Kulturreferats mit seinem Equipment und seinen Erfahrungen in Sachen Veranstaltungstechnik sowie seinen Kontakten zu technischem Personal zurückzugreifen. Dieser Vorschlag dürfte bei vielen Beschäftigten in der Veranstaltungsbranche auf Zuspruch stoßen, schließlich sind Veranstaltungen und damit auch Aufträge in der Stadt derzeit dünn gesät. 

Sitzung des BA Berg am Laim im Livestream

Da die Übertragungen nur live und nicht auf Abruf verfügbar sein sollen, dürfte es hier laut CSU auch rechtlich keine Probleme geben. Einige Gemeinderäte aus dem Landkreis München übertragen ihre Gemeinderatssitzungen bereits unkompliziert und bürgerfreundlich per Livestream zum Beispiel auf Youtube.

Neben der Vollversammlung des Stadtrats sind auch die Sitzungen des Bezirksausschusses Berg am Laim mittlerweile live im Internet zu verfolgen. Das nächste Mal wird es am Dienstag, den 27. April, einen Livestream geben. Interessierte Bürger können die BA-Sitzung dann ab 19 Uhr auf ba14.de live verfolgen. Die anfänglichen technischen Probleme der letzten Sitzung wurden laut Alexander Friedrich, dem Vorsitzenden des BA Berg am Laim mittlerweile behoben.