Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch

Breits am Donnerstag trug sich ein Fall zu, den die Münchner Polizei erst am Donnerstag vermeldete: Dank eines aufmerksamen Nachbars konnte der Einbruchsversuch in eine Arztpraxis schnell aufgeklärt werden.
von  AZ

München – Gegen kurz vor neun vernahm ein 44-jähriger Münchner in der Entenbachstraße verdächtige Geräusche aus dem Hinterhof des Anwesens. Als er aus seinem Fenster sah, konnte er eine männliche Person erkennen, die über eine abgestellte Mülltonne auf den Fenstersims einer Arztpraxis kletterte.

Lesen Sie auch: Alternativ unterwegs - Ein neuer Stadtführer für München

Er verständigte umgehend die Polizei. Während des Gesprächs mit der Notrufannahme konnte der 44-Jährige sehen, wie der Einbrecher versuchte, das gekippte Fenster aufzudrücken. Es gelang dem Täter jedoch nicht, in die Räumlichkeiten einzudringen.

Daraufhin verließ er den Hinterhof Richtung Straße, wo er durch zwischenzeitlich eingetroffene Polizeibeamte direkt festgenommen werden konnte. Der Mann, ein 41-jähriger Einzelhandelskaufmann aus München, machte in seiner ersten Vernehmung keinerlei Angaben zur Sache. Er wurde nach der polizeilichen Sachbearbeitung wieder entlassen.