Auf geht's zum Schwimmen: Der MVG-Badebus startet am Samstag

Sommer, Sonne, Seevergnügen: Der Badebus startet am Samstag in eine neue Saison.
von  sx
Badespaß am Langwieder See. (Archivbild)
Badespaß am Langwieder See. (Archivbild) © Petra Schramek

München - Ab Samstag, 3. Juni, fährt der von der Münchner Linien GmbH und Co. KG betriebene Shuttlebus bei schönem Badewetter wieder täglich zum Langwieder See. Das teilt die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) mit.

Die Touren starten zwischen 11 und 19 Uhr, der Bus fährt alle 20 Minuten ab dem S-Bahnhof Lochhausen. Zur Langwieder Seenplatte benötigt der Badebus nur wenige Minuten. Die letzte Rückfahrt Richtung S-Bahn ist um 19.27 Uhr. Der Fahrpreis beträgt pro Fahrt 1,50 Euro für Erwachsene und 0,50 Euro für Kinder (6-14 Jahre). Der übliche MVV-Tarif gilt im Badebus nicht. Die Badebus-Tickets gibt’s direkt beim Busfahrer.

Mit der S3 nach Lochhausen

Die S-Bahn-Station Lochhausen ist aus der Innenstadt, aus Laim und Pasing umsteigefrei mit der S3 (Richtung Mammendorf) zu erreichen - in der Hauptverkehrszeit fährt sie im 10-Minuten-Takt. Aus dem Münchner Westen binden auch die MVG-Stadtbus-Linien 159 sowie 162 (Richtung Eichelhäherstraße) den S-Bahnhof an.

Die schnellste Verbindung zum Badesee lässt sich online bequem über die elektronischen Fahrplanauskunft abfragen – zum Beispiel über die Homepage der MVG. Als Ziel einfach "Langwieder See" auswählen, der Badebus wird als Linie 96 geführt.

Lesen Sie auch: So genießen die Münchner das Traumwetter