21-Jährige in Umkleidekabine belästigt

Er gab sich als Sicherheitsmann aus, lotste eine junge Frau in die Umkleidekabine und wollte sie befummeln: Die Polizei sucht den Unbekannten.  
von  AZ
Polizei Symbolbild
Polizei Symbolbild © dpa

Er gab sich als Sicherheitsmann aus, lotste eine  junge Frau in die Umkleidekabine und wollte sie befummeln: Die Polizei sucht den Unbekannten.

München - Der unbekannte Mann sprach die 21-Jährige Auszubildende in einem Kaufhaus in der Altstadt an. Er sagte, er wäre vom Sicherheitsdienst und müsste die junge Frau durchsuchen. Zunächst glaubte die 21-Jährige dem Täter.

Er bat sie in die Umkleidekabine und erklärte, dass er sie abtasten müsste. Da merkte die junge Frau, dass etwas nicht stimmte. Sie protestierte und verließ das Kaufhaus. Am nächsten Tag meldete sie den Vorfall der Polizei. 

Täterbeschreibung: Männlich, 175 cm groß, 30 Jahre alt, schlank, dunkle, normal lange Haare, südländischer Typ, sprach hochdeutsch; trug Jeans, weißes T-Shirt, olivgrünes Cap.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.