Neuer Duft für jüngere Männer

Salvatore Ferragamo möchte mit Uomo einen jüngeren Kundenstamm ansprechen.
| Cover Media
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Salvatore Ferragamo
All About Fashion/Cover Images Salvatore Ferragamo

Alberto Morillas und Aurelien Guichard sind für den neuen Duft verantwortlich und haben ihm Stoffe wie schwarzer Pfeffer, Bergamotte und Kardamom beigesetzt. Die Italiener ließen sich außerdem von Tiramisu und dem Duftstoff Ambrox inspirieren: "Tiramisu hat diese sehr bittere Facette, macht aber auch süchtig, während Ambrox an die Geschichte von Italien erinnert. Mineralien sind Teil dieser Tradition", erklärte Alberto 'WWD' und Aurelien fügte hinzu: "Der Kontrast zwischen Tiramisu und Ambrox war eine Herausforderung."

Haar-Parfüms: Ein verlockender Trend

Sein Kollege ist normalerweise kein Fan von Unisex-Düften, aber aufgrund der femininen Elemente machte er hier eine Ausnahme: "Der Aufbau ist stärker verfeinert. Es finden sich mehr Blumen, denn Männer stellen höhere Ansprüche, sie wollen nicht einfach nur gut riechen." Mit einem Preis zwischen 45 und 64 Euro will Ferragamo jüngere Kunden ansprechen. Bei der Vorstellung des neuen Dufts am 16. Juni betonte Luciano Bertinelli, der Chef von Ferragamo Parfüms, wie wichtig es war, dies zu tun. "Es war ein notwendiger Schritt, denn wir erweitern damit unseren Kundenstamm und wenden uns an jüngere Männer zwischen 15 und 35."

Schauspieler Ben Barnes (24, 'Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia') ist das neue Werbegesicht für den Herrenduft, den man ab September kaufen kann.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren