Weiterhin viele Bestellungen für Elektro-Industrie

Mit einem Zuwachs von mehr als 20 Prozent gingen im Juli erneut deutlich mehr Bestellungen ein als im Vergleichsmonat des Kernkrisenjahres 2020.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Waschmaschinen werden im Bosch Siemens Hausgeräte-Werk produziert.
Waschmaschinen werden im Bosch Siemens Hausgeräte-Werk produziert. © Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa
Frankfurt/Main

Die deutsche Elektro-Industrie hat die Corona-Krise weitgehend hinter sich gelassen.

Im Juli gingen mit einem Zuwachs von 21,8 Prozent erneut deutlich mehr Bestellungen ein als im Vergleichsmonat des Kernkrisenjahres 2020, wie der Branchenverband ZVEI am Mittwoch in Frankfurt berichtete. In den ersten sieben Monaten lagen die Order damit 26,4 Prozent über dem Vorjahreszeitraum und auch knapp 15 Prozent über dem Vorkrisenwert aus 2019.

Auch bei der um Preiseffekte bereinigten Produktion schafften die Unternehmen in den sieben Monaten ein Wachstum, allerdings nur um 2 Prozent im Vergleich zu 2019. Beim Umsatz lagen sie mit 113,1 Milliarden Euro 3 Prozent über dem Vorkrisen-Niveau.

Auf die Stimmung drücken laut ZVEI-Chefvolkswirt Andreas Gontermann Materialknappheiten und Lieferengpässe. "Mehr als vier Fünftel der Branchenunternehmen berichten hier inzwischen von Schwierigkeiten." Das Geschäftsklima habe sich im Vergleich zu den Vormonaten eingetrübt, bleibe aber im expansiven Bereich.

© dpa-infocom, dpa:210908-99-135126/2

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen