Boeing 737 Max hebt nach Zwangspause wieder ab

Nach zwei Abstürzen mit zahlreichen Toten wurde Boeings Maschine vom Typ 737 Max aus dem Verkehr gezogen. Nach einer Reihe technischer Veränderungen hob nun erstmals wieder ein Flugzeug dieses Typs ab.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Eine Boeing 737 Max der Fluggesellschaft Gol.
Eine Boeing 737 Max der Fluggesellschaft Gol. © Andre Penner/AP/dpa
Sao Paulo

Fast zwei Jahre nach dem Flugverbot ist wieder eine Maschine vom Typ Boeing 737 Max mit Passagieren an Bord gestartet. Medienberichten zufolge absolvierte die brasilianische Fluggesellschaft Gol einen ersten Inlandsflug mit dem Flugzeug.

Die Maschinen dieses Flugzeugtyps waren im März 2019 nach zwei Abstürzen mit 346 Toten aus dem Verkehr gezogen worden. Als Hauptursache der Unglücke galt ein fehlerhaftes Steuerungsprogramm, das die Maschinen Richtung Boden lenkte.

Nach einer Reihe technischer Veränderungen und Nachbesserungen an der Software hatten zuletzt die US-Luftfahrtbehörde FAA und die brasilianische Luftverkehrsaufsicht ANAC den erneuten Einsatz der Boeing 737 Max genehmigt. Rund 140 Piloten seien in den USA auf den modifizierten Flugzeugtyp geschult worden, wie Gol mitteilte. Vor dem ersten kommerziellen Flug hatte Gol eine Reihe von Testflügen durchgeführt.

"Wir freuen uns über die Rückkehr der Boeing 737 Max in unsere Flotte. Sie gehört zu den effizientesten Flugzeugen in der Geschichte der Luftfahrt und ist das einzige Flugzeug, das ein vollständiges Rezertifizierungsverfahren durchlaufen hat und damit ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährleistet", sagte der Präsident von Gol, Paulo Kakinoff.

© dpa-infocom, dpa:201209-99-632787/2

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen