Teamviewer-Chef: Aufwand gegen Hacker-Angriffe steigt enorm

Der Kampf gegen Hacker wird nach Angaben des Softwareanbieters Teamviewer immer aufwendiger und schwieriger.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Der Kampf gegen Hacker wird nach Angaben des Softwareanbieters Teamviewer immer aufwendiger und schwieriger.
Der Kampf gegen Hacker wird nach Angaben des Softwareanbieters Teamviewer immer aufwendiger und schwieriger. © Marijan Murat/dpa
Göppingen

"Cyberangriffe auf die gesamte Branche nehmen seit Jahren zu, und die Hacker werden immer professioneller", sagte Vorstandschef Oliver Steil im Gespräch mit der "Stuttgarter Zeitung" (Mittwoch). "Es ist ein dauerndes Wettrennen, und es ist klar, dass es keinen perfekten Schutz gibt." Man müsse extrem wachsam sein, in der Industrie eng zusammenarbeiten und massiv in fachkundige Mitarbeiter und externe Hilfe investieren.

Der Aufwand zum Schutz gegen Hacker habe massiv zugenommen. "Wir wenden jedes Jahr zweistellige Millionenbeträge für permanente Tests und Analysen auf", sagte Steil. "Auch unsere internen Expertenteams für Produkt- und IT-Sicherheit wachsen immer weiter."

© dpa-infocom, dpa:201230-99-850983/2

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen