"Smarte Klamotten": Google tüftelt an Touchpad-Kleidung

Wird bald auch unsere Kleidung smart? Forscher des Internet-Unternehmens Google werkeln an einem Stoff, der als Bedienfeld fungieren kann.
von  (stk/spot)
Dieser Stoff soll die Technik-Welt revolutionieren
Dieser Stoff soll die Technik-Welt revolutionieren © Google

Mal eben über den Hemdärmel gestrichen, schon wird der Song auf dem Smartphone pausiert oder gewechselt. Forscher des Internet-Giganten Google arbeiten unter dem Projektnamen "Jacquard" derzeit daran, Alltags-Kleidung in ein funktionstüchtiges Touchpad zu verwandeln. So könnten mit dem berührungsempfindlichen Stoff verbundene Geräte wie Handys oder Tablets in naher Zukunft bequem gesteuert werden. Das berichtet unter anderem die Branchenseite "Golem.de".

Wie es hinter den Kulissen von Google zugeht, können Sie sich in diesem Clip bei MyVideo ansehen

Feine, leitfähige Fäden machen diese innovative Form der Bedienung möglich. Gleichzeitig soll das Material aber dieselben Eigenschaften wie handelsüblicher Stoff haben und demnach ganz normal gewaschen werden können. Mit Jeanshersteller Levi Strauß habe Google bereits einen Kooperationspartner für die "smarten" Klamotten gefunden, heißt es weiter.