Microsoft will über Xbox-App auf Fernsehern spielen lassen

"Als Unternehmen ist Microsoft voll und ganz auf Spiele ausgerichtet", sagt Microsoft-Chef Satya Nadella. Der Konzern präsentiert Pläne fürs Gaming via TV-App.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Controller zur Steuerung: ja, Konsole: nicht nötig - Microsoft will per App den Fernseher zur Spielekonsole machen.
Controller zur Steuerung: ja, Konsole: nicht nötig - Microsoft will per App den Fernseher zur Spielekonsole machen. © Christoph Soeder/dpa
Redmond

Microsoft will per App den Fernseher zur Spielekonsole machen. Damit bräuchte man nur noch einen Controller zur Steuerung und eine schnelle Internet-Verbindung - denn die Spiele laufen dabei eigentlich auf Microsofts Servern im Netz.

Microsoft arbeite auch an eigenen Streaming-Geräten für dieses Cloud-Gaming, mit denen man komplett auf eine Konsole verzichten könne, hieß es in einem Blogeintrag.

Microsoft machte zunächst keine Angaben dazu, wie schnell die TV-App verfügbar sein werde. Man arbeite dafür mit Herstellern von Fernsehgeräten zusammen.

Die aktuelle Xbox-Konsole, die im Herbst auf den Markt kam, ist angesichts der globalen Halbleiter-Engpässe nach wie vor schwer zu bekommen. Microsoft setzt aber - genauso wie zum Beispiel Google und der Grafikkarten-Spezialist Nvidia - zusätzlich zum Konsolengeschäft auf das Cloud-Gaming übers Internet.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-942498/2

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen