"Grand Theft Auto V" für PC erneut verschoben

Die "GTA"-Fans unter den PC-Spielern müssen jetzt ganz stark sein: Rockstar Games hat das sehnlichst erwartete Action-Spektakel "Grand Theft Auto V" erneut verschoben.
von  (wue/spot)
"Grand Theft Auto V" soll nun erst im April für den PC erscheinen
"Grand Theft Auto V" soll nun erst im April für den PC erscheinen © Rockstar Games

Die sehnlichst erwartete PC-Veröffentlichung von "GTA V" wurde erneut verschoben. Wie Entwickler Rockstar Games nun auf der hauseigenen Website mitteilt, soll das Action-Feuerwerk erst am 14. April für den Computer erscheinen. Xbox-360- und PS3-Spieler zocken schon seit September 2013 "Grand Theft Auto V", Xbox-One- und PS4-Besitzer erkunden Los Santos seit November 2014. Ursprünglich sollte die PC-Fassung zeitgleich mit letzteren Konsolenversionen erscheinen. Zwischenzeitlich wurde das Spiel auf den 27. Januar und dann auf den 24. März verschoben.

Sehen Sie auf MyVideo einen Trailer zu "GTA V"

"Wir entschuldigen uns bei den weltweiten PC-Gamern, welche schon die Tage zum Release des Spiels gezählt haben, aber wir benötigen noch etwas Zeit, um sicherzustellen, dass das Game so gut wie möglich wird", erklären die Entwickler. Man wolle zudem sicherstellen, dass die "Heists" und die gesamte "GTA-Online-Erfahrung" am ersten Tag des Erscheinens zur Verfügung stehen. Auf den Konsolen sollen die "Heists" voraussichtlich ab dem 10. März gespielt werden können. Dabei handelt es sich um Koop-Einsätze für mehrere Online-Spieler.