Eine schrecklich nette Familie - Audis Q-Modelle

Sie wächst und wächst: Audis Q-Familie hat zuletzt Zuwachs durch den Q2 und den neuen Q5 bekommen. Die große Beliebtheit der SUVs verdankt die Familie den vielen Talenten, die in den Qs stecken. Oder wie es Audi ausdrückt: "Wo ein Q ist, ist auch ein Weg".
von  (PR/AIR)
Ein Mitglied der großen Q-Familie von Audi: der SQ7
Ein Mitglied der großen Q-Familie von Audi: der SQ7 © AUDI AG

Sie wächst und wächst: Audis Q-Familie hat zuletzt Zuwachs durch den Q2 und den neuen Q5 bekommen. Die große Beliebtheit der SUVs verdankt die Familie den vielen Talenten, die in den Qs stecken. Oder wie es Audi ausdrückt: "Wo ein Q ist, ist auch ein Weg".

Ein Q ist nicht genug - bei weitem nicht. Deswegen ist die SUV-Modellfamilie von Audi jetzt schon auf vier Mitglieder angewachsen. Vom Q7 gibt es inzwischen die zweite Generation, dazu den Q3, den noch sehr frischen Q2 und den brandneuen Q5. Bei diesem Angebot sollte für jeden Q-Anhänger etwas dabei sein.

Audi steht nach eigenen Vorstellungen für den Vorsprung durch Technik - bei allen Qs ist beispielsweise immer der permanente Allradantrieb namens quattro an Bord. Der Ingolstädter Autobauer will mit seinen SUVs Gegensätze überbrücken: Die Modelle der Q-Familie sollen sportlich, aber nicht unvernünftig sein. Effizient sein, aber dennoch Fahrspaß bieten. Und das in allen Klassen.

Für jeden den perfekten Q

So ist der neue Q2 vor allem kompakt und bietet dennoch ausreichend Platz. Und er bereitet Spaß. Ein sportliches SUV, mit dem Sie den Alltag bewältigen, das aber auch Fahrvergnügen bietet. Darüber rangiert in der Modell-Hierarchie der Q3, den Audi selbst als den urbanen Typ bezeichnet. Mit neuen Motoren verbraucht er noch weniger - und leistet gleichzeitig mehr. Zahlreiche Ausstattungsoptionen sorgen dafür, dass es unglaublich viele Individualisierungsoptionen gibt.

Ganz frisch ist der vollkommen neue Q5. Wenn Sie bei diesem Modell nicht finden, was Sie suchen, dann wohl nirgendwo. Ihm gelingt der Spagat perfekt zwischen Limousinen-haften Komfort und SUV-Talenten. Dazu kommt der neue quattro ultra, der bei Bedarf von Vier- auf Zweiradantrieb wechselt und so schonender mit den Ressourcen umgeht. Das Oberhaupt der Familie ist der Q7. Audi sieht in ihm Maskulinität, dem dennoch die Leichtigkeit nicht abgeht. Ihn erhalten Sie mit bis zu sieben Sitzen und als SQ7 mit einem Motor, der vieles in den Schatten stellt: 8 Zylinder, 435 PS und gewaltige 900 Nm Drehmoment stehen hier zur Verfügung.

Für alle gilt: "Wo ein Q ist, ist auch ein Weg" - im wörtlichen Sinne, denn der quattro-Antrieb sorgt überall für Weiterkommen. Und im übertragenen Sinn, denn den Q-Modellen sind keinen Grenzen gesetzt. Das ist auch die Botschaft des neuen Videos: Die Q-Reihe erfüllt die Sehnsucht nach Individualität, Selbstbestimmtheit und nach Spontanität - vom kleinen Q2 bis zum großen Q7. Und wer weiß, vielleicht bekommt die Q-Familie weiteren Zuwachs...

Advertorial - was ist das?