Indierock im Musiksommer

Eigentlich machen sie ja Stadionrock, aber am Freitag muss auch das Theatron genügen. Dann stellt die Münchner Indie-Band Blek le Roc ihr zweites Album „The Irony“ vor, das vor wenigen Wochen erschien.
von  az
Die Münchner Indieband Blek le Roc.
Die Münchner Indieband Blek le Roc. © Mark Fernandes

München - Es klingt um einiges aufgeräumter als der Vorgänger, die Rhythmen setzen sich klarer durch. Nach wie vor aber bewegen sich Blek le Roc zwischen amerikansischem College-Sound und britischem Indie-Rock. Fast jedes Lied wird zu einer Hymne, die sich in die Gehörgänge schraubt und förmlich zum Mitsingen auffordert.

 

Info

Theatron, Olympiapark,

Freitag, 14. August

Auftrittszeit: 20:30 Uhr

Eintritt frei