Glastonbury Festival: Billie Eilish "jüngste Headlinerin aller Zeiten"

Das berühmte Glastonbury Festival bekommt 2022 eine erfolgreiche Headlinerin: Billie Eilish. Mit ihrem Auftritt wird die US-Sängerin den nächsten Rekord brechen.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Billie Eilish tritt 2022 beim Glastonbury Festival auf.
Billie Eilish tritt 2022 beim Glastonbury Festival auf. © shutterstock.com/Ben Houdijk

Billie Eilish (19) bricht im kommenden Jahr den nächsten Rekord. Die US-Sängerin wird am Freitag, 24. Juni 2022, beim berühmten Glastonbury Festival in England auftreten. Damit ist die 19-Jährige "die jüngste Solo-Headlinerin des Festivals aller Zeiten", wie es auf dem offiziellen Twitter-Account der Veranstaltung heißt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Zwei Jahre Pause wegen Corona-Pandemie

"Das ist der perfekte Weg für uns, zurückzukehren und ich kann es kaum erwarten", heißt es von einer Sprecherin in einem Statement. Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Glastonbury Festival sowohl 2020 als auch 2021 ausgefallen. In diesem Jahr stand das 50. Jubiläum bevor. Im April erhielt das größte Greenfield-Musikfestival der Welt von der britischen Regierung einen Zuschuss von 900.000 Pfund (umgerechnet circa 1,06 Mio. Euro).

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren