Foxygen: Wie Mick und Iggy

Wilder Retro-Sound und ein Sänger, der die Angewohnheit hat auf der Bühne völlig durchzuknallen: „Foxygen“ aus Los Angeles kommen ein weiteres Mal nach Deutschland.
von  az
Wollen ihren Job als wahnwitziger Live-Act bestätigen: Foxygen.
Wollen ihren Job als wahnwitziger Live-Act bestätigen: Foxygen. © Foxygen

München - Bei ihrem Auftritt am Mittwoch in München wollen sie ihren Ruf als wahnwitziger Live-Act zu bestätigen – im Gepäck: die Posen und die Musik von Frontmännern wie Mick Jagger und Iggy Pop.

Die Songs von Sänger Sam France und Gitarrist/Keyboarder Jonathan Rado sind eine Liebeserklärung an alte analoge Zeiten und wirken live wie aus aller Zeit gefallen – auch, weil die zusätzliche Band die versonnene Schläfrigkeit der Lieder dynamisiert.

Strom, Lindwurmstraße 88, Beginn: 21.30 Uhr, Eintritt: 14 Euro