„Verstehen Sie die Béliers?“ Ja!

Der Film könnte ein französischer Rosenmüller-Film sein: in der besten Gegend, in der besten Zeit des Lebens, wo sich die besten Chancen ergeben. Zu sehen am Samstag im Viehof.
von  az
Louane Emera (Mitte) liebt ihre exzentrischen Eltern.
Louane Emera (Mitte) liebt ihre exzentrischen Eltern. © Viehhof

München - Der Generationenkonflikt entsteht, als die Tochter (Publikumsliebling beim französischen TV-Song Contest: Louane Emera) ihr Talent entdeckt: Sie kann wunderbar singen und hat eine Chance in Paris.

Aber wie kann sie ihren Eltern noch auf dem Bauernhof helfen - denn die sind taubstumm. Der Humor von „Verstehen Sie die Béliers?“ bleibt immer sanft, leicht. Am Ende braucht man vor Rührung ein Taschentuch.

Viehhof, Tumblingerstr. / Ruppertstr. (U-Bahn Poccistraße), bei beginnender Dunkelheit, 9 Euro