"Black Panther" bricht Twitter-Rekord

An den Kinokassen ist "Black Panther" bereits ein Hit, nun wurde der Marvel-Streifen auch noch zum Film, über den am meisten getweetet wurde - und schlägt damit sogar "Star Wars".
von  teleschau - der mediendienst
"Black Panther" kämpft sich auf den Thron: Nicht nur im Film wird T'Challa alias Black Panther zum König, auch auf Twitter hat er nun die Krone erobert.
"Black Panther" kämpft sich auf den Thron: Nicht nur im Film wird T'Challa alias Black Panther zum König, auch auf Twitter hat er nun die Krone erobert. © 2018 Disney / Marvel
Der schwarze Superheld ist auf Erfolgskurs: Bereits mit seinem weltweiten Einspielergebnis hat "Black Panther" einen Rekord gebrochen und kürzlich die Milliardenmarke an weltweiten Einnahmen geknackt. Damit avancierte er zum bis jetzt erfolgreichsten Film
des Jahres 2018. Nun hat sich die Geschichte um den König von Wakanda auch noch die Twitter-Krone erkämpft: 35 Millionen Tweets sind bis heute auf Twitter
veröffentlicht worden. Unter den Hashtags "#BlackPanther" oder "#WakandaForever" kommentieren User die Comicverfilmung. "Black Panther" stößt damit "Star Wars: Das Erwachen der Macht" vom Twitter-Thron. Der am häufigsten geteilte Tweet zu "Black Panther" stammt von Rapper Kendrick Lamar, der damit den Soundtrack zum Film ankündigte. Über 240.000-mal teilten Twitter-User die Ankündigung. "Black Panther" läuft seit dem 15. Februar in den deutschen Kinos, in den Hauptrollen sind Chadwick Boseman als König T'Challa bzw. Black Panther und Michael B. Jordan als Erik "Killmonger" Stevens zu sehen.