Eric Clapton verschiebt Europa-Tournee - auch München betroffen

Das Coronavirus macht auch vor der Musik keinen Halt. Wie Sänger Eric Claptpon bekannt gegeben hat, muss er seine geplante Europa-Tournee wegen des Coronavirus verschieben. Auch das München-Konzert fällt vorerst aus.
von  dpa
Eric Clapton hat seine geplante Europa-Tournee wegen des Coronavirus verschoben.
Eric Clapton hat seine geplante Europa-Tournee wegen des Coronavirus verschoben. © JStone / Shutterstock.com

München - Eric Clapton verschiebt wegen der Corona-Krise seine Europa-Tournee und damit auch seine drei Konzerte in Deutschland. Ursprünglich sollte er am 31. Mai in München auftreten und danach in Stuttgart und Düsseldorf. Jetzt sollen seine Auftritte ein Jahr später stattfinden.

"Aufgrund der Anweisungen der Regierungen und Empfehlungen der Gesundheitsorganisationen haben wir leider keine andere Möglichkeit", hieß es in einer Mitteilung vom Dienstag. "Die Gesundheit der Band, Crew, Hallenmitarbeiter und Fans ist unsere Top-Priorität."

Eric Clapton verschiebt Konzert in München auf 2021

Claptons Auftritt in München soll nun auf den 21. Mai 2021 verschoben werden, in Stuttgart wird er am 6. Juni und in Düsseldorf am 8. Juni 2021 auf der Bühne stehen. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Lesen Sie hier: Kultur von Zuhause erleben