Cinemaxx-Kette will Kinobesuch deutlich verteuern

Die Hamburger Kinokette Cinemaxx will deutlich höhere Eintrittspreise durchsetzen.
von  Abendzeitung
Illustration
Illustration © abendzeitung

Hamburg - Die Hamburger Kinokette Cinemaxx will deutlich höhere Eintrittspreise durchsetzen.

Der Preis für Kinokarten sei noch nicht dort, wo er im Vergleich zu anderen Freizeitaktivitäten angemessen erscheine, sagte Cinemaxx-Vorstandschef Christian Gisy der „Wirtschaftswoche“. Das Kino habe sich in den vergangenen zehn Jahren viel zu preiswert verkauft.

Bei 3-D-Filmen sei mit 12 bis 14 Euro ein guter Preis gefunden. „Im 2-D-Bereich sollten wir uns Richtung 10 Euro bewegen“, sagte Gisy. Im bundesweiten Durchschnitt kostete eine Kinokarte nach Zahlen der Filmförderanstalt im ersten Halbjahr 7,34 Euro, heißt es in dem Bericht. Cinemaxx betreibt 34 Kinocenter mit 292 Leinwänden und rund 77 000 Plätzen in Deutschland und an drei Standorten in Dänemark.

dpa