Zwölf Todesopfer Unwetter auf Mallorca: Deutsches Ehepaar tot aufgefunden

Ein deutsches Ehepaar stirbt beim Unwetter auf Mallorca. Foto: Clara Margais/dpa

Nach dem schweren Unwetter auf Mallorca haben Rettungskräfte ein deutsches Ehepaar tot geborgen. Zuvor war ihr Wagen leer gefunden worden.

Palma de Mallorca -  Rettungskräfte haben am Donnerstag nach dem schweren Unwetter auf Mallorca zwei weitere Leichen geborgen.

Dabei handelt es sich um ein vermisstes deutsches Ehepaar, wie die mallorquinische Polizei der "ARD" bestätigte. Die Toten, ein Mann und eine Frau, seien in der Nähe ihres Fahrzeugs entdeckt worden, hieß es in einem Tweet. Dieses war zuvor auf der Strecke zwischen Artà und Canyamel leer aufgefunden worden.

Unwetter auf Mallorca: Fünfjähriger wird noch vermisst

Das Paar lebte auf Mallorca. Nach Angaben des spanischen Fernsehens sollen sie 61 und 63 Jahre alt sein. 

Damit ist die Zahl der Opfer des verheerenden Sturzregens vom Dienstagabend auf der Baleareninsel auf zwölf gestiegen. Ein fünfjähriger Junge wird weiter vermisst. Rund 800 Menschen hatten Behördenangaben zufolge zuvor nach den Deutschen und dem Kind gesucht.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null