"Zwischen Tüll & Tränen"-Star Uwe Herrmann: Wann startet seine eigene TV-Sendung?

Wer "Zwischen Tüll & Tränen" kennt, kennt Uwe Herrmann. In der Nachmittagssendung über Bräute und ihre Hochzeitskleidersuche ist er als Ausstatter zu sehen. Nun bekommt er eine eigene Sendung. Ist es bald soweit?

 

Solo für Uwe Herrmann! Der 54-jährige Dresdener Braut- und Ballmodendesigner mit dem markanten Bart und den frechen (Macho-)Sprüchen aus dem Dokusoap-Format "Zwischen Tüll & Tränen" (VOX) bekommt seine eigene Sendung. Das sickerte bereits im September 2016 durch. Und nun, ein Jahr später, könnte es endlich soweit sein, denn: (Accessoires für Bräute können Sie auch hier shoppen)

"Jetzt starte ich was Neues", erklärte er diese Woche der "Bild-Zeitung seinen Rückzug als Exklusiv-Ausstatter (seit 2008) der Debütantinnen beim SemperOpernball. "Neben der Nachmittagssendung kommt bei VOX noch eine neue Sendung zur Prime Time dazu", so Uwe Herrmann weiter. Doch damit nicht genug: "Ein weiterer ganz mächtiger Fernsehsender" habe "ein verlockendes Angebot" gemacht. Bereits im Herbst postete er nach einem Besuch bei RTL in Köln das "Geheimnis" auf seinem Instagram-Account: "Es wird keine Doku-Soap."

Dabei würden gerade Doku-Soaps wie "Shopping Queen" (VOX) mit Designer Guido Maria Kretschmer (52) oder eine Castingshow für Brautkleid-Designernachwuchs schon gut passen. Am naheliegendsten wäre allerdings ein Format, in dem er seine große Liebe sucht und findet? Schließlich eroberte er die Herzen vieler TV-Zuschauer unter anderem deshalb so schnell, weil er die Frauen scheinbar so gut kennt, und dennoch für sich einfach nicht die Richtige finden kann...

Die Dokusoap "Zwischen Tüll & Tränen" läuft wochentags ab 13 und ab 17 Uhr sowie sonntags zwischen 13:35 Uhr und 16:30 Uhr bei VOX.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading