Zwischen Laim und Aubing Mann in S4 verprügelt: Polizei sucht Schläger!

Mann in der S4 verprügelt: Die Polizei sucht diesen Schläger. Foto: Bundespolizei/dpa

Mit dem Fuß in den Oberkörper und mit der Faust ins Gesicht: In der S4 hat ein junger Mann einen 36-Jährigen verprügelt. Jetzt sucht die Polizei per Fahndungsfotos.

 

München - Ein bislang unbekannter Täter schlug am Samstag, 9. August 2014, gegen 20:07 Uhr, in der von Geltendorf stadteinwärts verkehrenden S-Bahn der Linie S4, zwischen den Haltepunkten Aubing und Laim, auf einen 36-jährigen Unterhachinger ein, nachdem dieser den unbekannten Täter und seinen Begleiter um Ruhe gebeten hatte, um telefonieren zu können. Der unbekannte Täter trat dem Geschädigten mit dem beschuhten Fuß in den Oberkörper und schlug anschließend noch zwei Mal mit der Faust in das Gesicht des Geschädigten. Der Unterhachinger wurde im Gesichtsbereich nicht unerheblich verletzt.

Die Bundespolizei stellt Bilder aus der Videoüberwachung gemäß Beschluss des Amtsgerichtes München für die Öffentlichkeitsfahndung zur Verfügung und fragt: - Wer kennt die abgebildete Person?

- Wer kann Angaben zu Personalien und/oder den Aufenthaltsort der Person machen?

Die gesuchte Person ist zusammen mit einer männlichen Person am S-Bahnhaltepunkt Aubing gegen 20:00 Uhr in den ersten Wagen, direkt hinter dem Triebfahrzeugführer, eingestiegen. Gegen 20:11 Uhr stiegen beide am S-Bahnhaltepunkt Laim aus.

Personenbeschreibung:

- männlich, ca. 25 Jahre alt, schlank

- ca. 185 bis 190 cm groß

- Dreitagebart, 4-5 cm hochgestylte dunkelbraune Haare

- Sprache: deutsch

- grünes T-Shirt mit Emblemen, blaue Jeans

- weiße Schuhe.

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter 089/5155500 entgegen.

 

24 Kommentare