Zweiter Teil der Krimi-Reihe Drehstart für "Alles Verbrecher - Leiche im Keller"

Die TV-Krimi-Komödie "Alles Verbrecher" geht in die zweite Runde: Das Erste dreht ab sofort die neue Folge "Leiche im Keller". Das Projekt soll noch im September im Kasten sein, ein Ausstrahlungstermin steht bislang noch nicht fest.

 

Frankfurt/Main - Die Dreharbeiten zur Krimi-Komödie "Alles Verbrecher - Leiche im Keller" (so der Arbeitstitel) haben am Dienstag in Frankfurt begonnen und dauern voraussichtlich bis zum 19. September. Das gab Das Erste per Pressemitteilung bekannt. Den Start der TV-Reihe verfolgten über drei Millionen Zuschauer.

Der Hessenkrimi des schrägen Frankfurter Ermittler-Duo Hertha Frohwitter (Ulrike Krumbiegel) und Marco Petrassi (Daniel Rodic) enthält viel Lokalkolorit, eine ordentliche Portion Humor und lebt von seinen höchst ungleichen Protagonisten, die sich neben ihren spannenden Ermittlungen immer wieder witzige Wortgefechte liefern.

Ersten Teil sahen über drei Millionen Menschen

Ein Bauunternehmer, der das Gallus-Viertel in der Nähe des Hauptbahnhofs "aufhübschen" wollte und damit bei den alteingesessenen Anwohnern einen Sturm der Empörung ausgelöst hat, wurde erschlagen.

Ein Ausstrahhlungstermin ist bislang noch nicht bekannt. Der erste Teil der Reihe "Alles Verbrecher - Eiskalte Liebe" hatte am 17. April 2014 in Deutschland im Ersten seine Premiere. 3,62 Millionen Zuschauern schalteten im Frühjahr ein.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading