Zweiter Messetag Huawei-Verwaltungsratschef beim Mobile World Congress

Der Stand des Netzwerkausrüsters und Smartphone-Anbieters Huawei auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Foto: Andrej Sokolow/dpa

Barcelona - Die Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona geht heute in den zweiten Tag. Zu den Highlights dürfte der Auftritt des aktuellen Verwaltungsratschefs von Huawei, Guo Ping, gehören.

 

Der Netzwerkausrüster steht im Westen unter Druck, weil vor allem in den USA ein zu großer Einfluss des chinesischen Staates auf das Unternehmen befürchtet wird. Außerdem tritt die Chefriege des gemeinsamen Mobilitätsdienstes von Daimler und BMW auf.

Der viertägige MWC ist eine reine Fachveranstaltung. Im vergangenen Jahr zählte die Messe über 100 000 Besucher und mehr als 2400 Aussteller. Sie gilt als die wichtigste Veranstaltung der Branche.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading