Zweite Staffel auf ProSieben Ulmen-Serie "jerks." bekommt eine Verlängerung

Wenn in dieser Serie eine Pointe naht, halten viele schon mal vorsorglich die Luft an... Christian Ulmens "jerks." dürfen eine weitere Staffel lang Anlässe zum Fremdschämen produzieren.

 

Deutsche Comedy hat nicht den besten Ruf. Ein paar Serien polarisieren mit beherzten und vollauf beabsichtigten Fremdschäm-Attacken immerhin: Bis vor ein paar Jahren zum Beispiel "Stromberg". Oder unlängst Christian Ulmens Maxdome-Serie "jerks.". Für alle Freunde der hemmungslosen TV-Peinlichkeiten gibt es nun also gute Nachrichten: Ulmen (41) darf in "jerks." noch eine weitere Staffel lang mit den Kollegen Fahri Yardim (36, "Schutzengel"), Emily Cox (32) und Ehefrau Collien Ulmen-Fernandes (35) Schabernack treiben. (Christian Ulmens Serie "Mein neuer Freund" können Sie hier streamen)

Das hat der Streamingdienst Maxdome am Montag auf Twitter selbst mitgeteilt - und Ulmen bei einem Auftritt auf der Konferenz "re:publica". "Die Suche nach Würde geht weiter! jerks. bekommt eine zweite Staffel", hieß es in dem Tweet. Klar ist auch schon, dass die Reihe mit ein wenig Verzögerung auch wieder im Free-TV zu sehen sein wird. ProSieben wird die Folgen in sein Programm aufnehmen. So, wie schon bei der ersten Staffel.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading