Liveticker zum Nachlesen 1:2 gegen St. Pauli: Löwen zahlen Lehrgeld

, aktualisiert am 04.03.2017 - 14:56 Uhr
Mit-Vorbereiter der Münchner 1:0-Führung: Amilton (links). Foto: dpa

Niederlage im Sechs-Punkte-Spiel: Der TSV 1860 verliert unglücklich, aber nicht unverdient gegen einen abgezockt auftretenden FC St. Pauli. Das 1:2 im Liveticker zum Nachlesen.

 

TSV 1860 - FC St. Pauli  1:2  (1:2)

TSV 1860: Ortega - Boenisch, Ba, Uduokhai - Wittek, Bülow, Lacazette (58. Liendl), Lumor - Amilton, Olic (58.  Gytkjaer), Aigner (75. Ribamar)
FC St. Pauli: Heerwagen - Dudziak, Sobiech, Hornschuh, Buballa - Nehrig, Buchtmann - Sobota, Daehli (65. Ziereis), Sahin (75. Kalla) - Bouhaddouz (88. Thy)

Schiedsrichter: Bibiana Steinhaus (Langenhagen) - Zuschauer: 30.300

Tore: 1:0 Lumor (27.), 1:1 Sobiech (36., Handelfmeter), 1:2 Bouhaddouz (41.)

FEIERABEND IN MÜNCHEN: Das tut weh! Die Löwen sind nach dieser Niederlage zurück im Abstiegskampf, die nächsten Aufgaben haben es in sich. St. Pauli ließ sich hier zu keinem Zeitpunkt aus dem Konzept bringen, kam sogar nach dem 0:1 durch Lumor schnell zurück. Die Löwen hatten direkt nach Wiederbeginn ihre stärkste Phase und auch ihre Torchancen. Doch dann fehlten ihnen mit zunehmender Spielzeit die Mittel, die Hamburger verteidigten routiniert und verschleppten geschickt das Tempo.

90.+2: Frustfoul von Gytkjaer - so wird das nichts. Gelb für den eingewechselten Dänen.

90.+1: Amilton holt sich die Gelbe Karte ab ... fühlt sich mal wieder ungerecht behandelt ... Freistoß für St. Pauli im Mittelfeld.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.

89. Minute: Die Hamburger stehen zwar unter Druck, verteidigen da aber sehr souverän.

88. Minute: Letzter Wechsel bei den Gästen ... der Torschütze zum 2:1 geht raus, Thy kommt für Bouhaddouz rein.

88. Minute: Nach der Ecke dann Amilton aus der Distanz ... sein 22-Meter-Schuss geht knapp vorbei.

87. Minute: Eckball für die Löwen ... die Handspiel monieren ... aber alles korrekt.

85. Minute: Wieder bereinigt Sobiech die Situation nach einem weiteren weiten Ball der Löwen.

84. Minute: Nach der Ecke von Liendl fällt Ba im Strafraum, die Löwen-Fans fordern Elfmeter. Sobiechknöpft sich dann "Schauspieler" Ba verbal vor. Das war gar nix.

84. Minute: Nehrig klärt da gegen Lumor im letzten Moment zur Ecke.

81. Minute: Gelbe Karte für Bouhaddouz  nach dem hersten Einsteigen gegen Wittek. Wieder der Freistoß von Liendl - findet keinen Abnehmer da vorne drin. Den Sechzgern läuft so langsam die Zeit davon.

80. Minute: Langer Ball auf Gytjaer ... der holt aus der schwierigen Situation immerhin einen Eckball heraus. Liendl bringt sie herein, Heerwagen bleibt auf der Linie ... ein Hamburger Abwehrspieler klärt. Die Ecke von der anderen Seite hat keine Wirkung.

79. Minute: Da fehlt jetzt das Tempo im letzten Drittel ... und in die Box kommen die Löwen gerade kaum.

77. Minute: Weiter Freistoß von Liendl - einmal mehr klärt die Pauli-Abwehr ohne Mühe. Die Löwen müssen sich da schon ein bisschen mehr einfallen lassen.

75. Minute: Dritter Wechsel bei den Münchnern - Ribamar für Aigner -, zweiter Wechsel bei den Hamburgern - Kalla für Sahin.

73. Minute: Konterchance für St. Pauli, doch Sobota verstolpert am Strafraum.

71. Minute: Wieder ist der aufgerückte da etwas unglücklich in seiner Aktion ... Ballverlust ...

70. Minute: St. Pauli zieht sich weit zurück, steht jetzt sicherer als zu Beginn der zweiten Halbzeit. Und auch den KSC haben sie zuletzt beim 5:0 klassisch ausgekontert ...

69. Minute: Wieder reklamiert Amilton ... diesmal pfeift Schiri Steinhaus nicht ... Amilton zeigt - wem auch immer - den Vogel ... Steinhaus richtet ein paar deutliche Worte an den 1860-Stürmer ...

67. Minute: Ziereis foult Amilton - und sieht Gelb ... kaum dass er auf dem Platz.

66. Minute: Jetzt läuft sich Lumor fest ... zu eigensinnig.

65. Minute: Ziereis löst Dahli bei den Gästen ab.

64. Minute: Jetzt bremst Bülow den aussichtsreichen Löwen-Angriff ab, die Hamburger können sich ihrerseits sortieren.

63. Minute: Die Löwen erhöhen den Druck ... sie müssen aber aufpassen, dass sie nicht in Hamburger Konter laufen.

61. Minute: Wieder ein langer Ball auf Aigner ... der geht rechts auf die Torauslinie ... seine flache Hereingabe findet aber Gytkjaer nicht - weil Heerwagen vorher am Ball ist.

60. Minute: Deutliches Chancenplus bei den Löwen in dieser ersten Viertelstunde nach dem Seitenwechsel.

58. Minute: Doppelter Wechsel bei den Münchnern ... Liendl und Gytkjaer kommen für Lacazette und Olic ins Spiel.

54. Minute: Wären da nicht immer wieder diese Nachlässigkeiten im Mittelfeld, die den Hamburgern ihrerseits schnelles Umschaltspiel ermöglichen.

53. Minute: Langer Diagonalball von Wittek, tolle Ballannahme von Aigner. Dann schießt er aber um knapp zwei Meter links vorbei. Die Löwen kommen ... haben jetzt schon mehr Torchancen als in Hälfte eins.

51. Minute: Daehli kommt da gegen Ba etwas zu spät, verletzt sich dabei selbst.

50. Minute: Schwache Ballannahme von Uduokhai  - und dann der Check gegen Sobota. Gelb für den Münchner.

49. Minute: Jetzt wird Olic von Aigner bedient und trifft von halblinks das Außennetz. Eben war Olic noch der Vorbereiter.

48. Minute: Großchance für Amilton ... reklamiert da Handspiel. Aber d war alles korrekt. Eckball ...

47. Minute: Schöner Flankenball von Pauli, links dann Sahin - legt sofort ab ... für Sobiech - doch 1860-Keeper Ortega ist da schneller am Ball.

47. Minute: Bei den Löwen wird es jetzt darauf ankommen, für deutlich mehr Torgefahr zu sorgen. Das war einfach zu wenig, was da Pauli-Keeper Heerwagen an Arbeit hatte.

46. Minute: Die Löwen spielen jetzt in Richtung ihrer eigenen Fankurve ...

46. Minute: Weiter geht's ... nachdem die Hamburger endlich auch den Weg zurück auf den Rasen gefunden haben ... bisher gab's keine Wechsel.

Im Parallelspiel führt übrigens der Karlsruher SC mit 1:0 gegen Hannover 96 - und Ex-Löwe Mugosa war der Torschütze. Bei einem weiten Pass in die 96-Hälfte schlug Hübner über den Ball und lädt damit Mugosa ein, der allein auf Ex-Löwen-Keeper Tschauner zulief.

HALBZEIT IN DER ALLIANZ ARENA: Die Löwen haben nach gutem Beginn und nach dem Führungstor durch Lumor zu früh die Zügel schleifen lassen und den Hamburgern allzu viel Raum gelassen. Ein zumindest zweifelhafter Handelfmeter brachte den Gästen nach Sobiechs Handelfmeter - es war zugleich das 1000. Zweitliga-Tor des FC St. Pauli - den Ausgleich. Und dann zeigte Bouhaddouz seine ganze Klasse - der Marokkaner erzielte per Kopf sein neuntes Saisontor. 

45. Minute: Eine Minute gibt's oben drauf ... die Löwen sind jetzt sehr mit sich selbst beschäftigt ... die kleinen Nachlässigkeiten in der Defensive bestraften die Gäste rigoros.

41. Minute: TOOOR! 1:2! Bouhaddouz nach der schönen Sahin-Flanke knapp nicht im Abseits. Setzt sich dann gegen Boenisch im Kopfballduell durch!

38. Minute: Die Löwen mit der Aigner-Ecke von links ... könnte besser kommen...

36. Minute: DAS 1:1 - Sobiech verwandelt sicher, schickt Ortega in die falsche Ecke, trifft oben rechts. Durchaus verdient aus Hamburger Sicht - aber sehr glücklich in der Entstehung.

35. Minute: ELFMETER! Ba hat die Hand am Ball ... keine Absicht .. Gelb! Sobota kommt an den Ball und schießt, trifft dabei den angelegten Arm und die Hüfte von Ba.

35. Minute: Das Ganze wird ein bisschen ruppiger, die Fouls häufen sich.

34. Minute: Aigner bringt den Ball nach der Wittek-E§cke per Kopf wieder ins Zentrum. Heerwagen ist da.

33. Minute: Auf der anderen Seite versucht es Amilton aus 20 Metern. Abgefälscht. Ecke!

31. Minute: Gute Chance für St. Pauli! Sobota kommt da frei zum Abschluss, schlenzt die Kugel aus 17 Metern ganz knapp rechts am Tor vorbei.

Die Hamburger beschweren sich, wollen vor dem Tor ein elfmeterwürdiger Foul an Bouhaddouz gesehen haben ... kleiner Tumult am Seitenrand ... und Diskussionsstoff gibt's genug.

27. Minute: 1:0 FÜR DIE LÖWEN! Ballverlust Pauli, dann geht es schnell. Amilton in die Gasse für Aigner, der findet am zweiten Pfosten Lumor! Und schon klingelt's! Eingeschoben aus sieben Metern.

26. Minute: Auch heute wieder dabei - 1860-Investor Ismaik ... zum dritten Mal hintereinander schaut er sich ein Löwen-Spiel live an.

24. Minute: Pauli wird immer mutiger - jetzt mit Sahin auf der rechten Seite ... Ortega fängt den Ball vor Angreifer Bouhaddouz ab.

23. Minute: Die Sahin-Ecke klären die Münchner und starten den Konter. Daas geht sehr schnell ... auch in Unterzahl ... Heerwagen kommt raus, riskiert außerhalb des Strafraums Kopf und Kragen.

22. Minute: Buchtmann im Strafraum ... die Löwen klären da sehr spät ... wieder Ecke ... diesmal von links. Die Hamburger werden stärker.

21. Minute: Ecke von rechts für die Gäste. Sahin ... der zweite Ball ... dann die schwache Flanke von Buballa.

19. Minute: Pauli in aussrichtsreicher Position ... doch dann der schlampige Pass von Sobotta.

18. Minute: St. Pauli über die linke Seite, Buchtmann flankt hinter das Tor.

17. Minute: Auch die Hamburger suchen hier durchaus ihre Offensivchancen. Es ist deutlich zu spüren, dass es bei beiden Teams zuletzt aufwärts ging.

14. Minute: Knappe Viertelstunde vorbei. Beide Mannschaften schenken sich nichts, stehen defensiv gut gestaffelt. Die Löwen optisch überlegen, mit mehr Ballbesitz. Sind in erster Linie über den schnellen Amilton gefährlich.

12. Minute: St. Pauli klärt die Wittek-Ecke ohne Probleme.

11. Minute: Schöner Konter der Löwen ... wieder mit dem schnellen Amilton. Abgeblockt im Strafraum. Wieder Ecke.

10. Minute: Hornschuh mit Verband wieder im Spiel ... dann die gefährliche Flanke von Wittek ... wird in der Mitte knapp verpasst.

9. Minute: Harter Einsatz von Amilton gegen Hornschuh, er trifft den Hamburger mit dem Fuß am Kopf. Der wird behandelt, der Freistoß verpufft wirkungslos.

8. Minute: Jetzt kombinieren sich die Hamburger schön in den 1860-Strafraum. Boenisch klärt.

7. Minute: Schöner Diagonalball auf Wittek. Der zieht dann aus knapp 22 Metern ab. Mit links, knapp rechts vorbei.

6. Minute: Die Hamburger spielen da hinten rum ... gefährlicher Rückpass auf Heerwagen, der die Situation dann aber souverän klärt.

5. Minute: Wittek bringt sie herein. Nach ein paar Kopfbällen hin und her hat Pauli-Keeper Heerwagen die Kugel sicher.

4. Minute: Aigner holt da auf der rechten Seite die erste Ecke heraus.

3. Minute: Die Löwen versuchen das Spiel zu beruhigen, setzen auf den sicheren Aufbau ... wollen Sicherheit gewinnen.

2. Minute: Abgefangen der Freistoß ... und der 1860-Konter ... Amilton zeiht da gleich den langen Spurt über die rechte Seite an. Verliert dann im Strafraum den Ball.

2. Minute: Erstes Foulspiel ... Uduokhai langt da gleich mal hin. 30 Meter vor dem Tor, halbrechts versetzt.

1. Minute: Die Löwen haben Anstoß ... Sechzig in Blau-Weiß-gestreift und schwarzen Hosen, St. Pauli in braunen Trikots, mit weißen Hosen ...

12:59 Uhr: Schiedsrichter ist heute Bibiana Steinhaus ... in ihrem 77. Zeitliga-Spiel ... gleich geht's los!

12:58 Uhr: "Das wird ein äußerst schwieriges Spiel. St. Pauli ist eine Mannschaft, die sehr gut kontert. Deshalb hoffe ich, dass wir gewinnen. Unsere Fans hätten es verdient", sagt Löwen-Trainer Pereira vor dem Aufeinandertreffen mit dem Kiezklub. Er freue sich, dass die Partie "auf gutem Rasen und mit der Unterstützung unserer Fans" stattfindet.

12:56 Uhr: Beim FC St. Pauli verwandelte Aziz Bouhaddouz verwandelte in der Vorwoche gegen den KSC seinen zweiten Dreierpack im Unterhaus. In dieser Saison ist er an 48 Prozent der Hamburger Tore direkt beteiligt (acht Tore, zwei Vorlagen bei 21 Toren St. Paulis).

12:54 Uhr: Auch die Sechzger müssen sich im Hinblick auf die Punkteausbeute in der Rückrunde nicht verstecken. 1860 belegt Rang fünf der Rückrundentabelle. In der Allianz Arena sind die Löwen seit sieben Spielen ungeschlagen (fünf Siege, zwei Remis). 20 der 25 Zähler holten die Löwen zu Hause.

12:53 Uhr: Der FC St. Pauli ist das drittbeste Team der Rückrunde. Die Hamburger erzielten in den fünf Partien nach der Winterpause bereits zehn Treffer – die meisten aller Zweitligisten. Das Team von Ewald Lienen verlor nur eins der letzten acht Zweitligaspiele (vier Siege, drei Remis).

12:52 Uhr: Die Münchner Löwen sind seit fünf Zweitliga-Duellen gegen den FC St. Pauli ungeschlagen (vier Siege, ein Remis). Gegen keinen anderen Gegner fuhr 1860 seit 2014/15 so viele Punkte ein wie gegen die Kiezkicker (13). Die Hamburger kassierten in den letzten fünf Begegnungen gegen die Sechzger jedes Mal exakt zwei Gegentore. So oft wie gegen St. Pauli (zehn Mal) trafen die Löwen seit 2014/2015 gegen keinen anderen Gegner im Unterhaus.

12:51 Uhr: Die Sechzger erinnern sich gerne an die letzten Spiele gegen den FC St. Pauli. Aus den letzten fünf Spielen gab's 13 Punkte - so viele wie gegen keinen anderen Gegner in dieser Zeit.

12:50 Uhr: Löwen-Trainer Vitor Pereira setzt heute in der Startelf auf Ex-Kapitän Stefan Aigner und Stürmer-Oldie Ivica Olic. Der angeschlagene Wittek darf ebenfalls von Beginn an ran. Dagegen muss der Brasilianer Ribamar vorerst auf der Bank Platz nehmen.

12:49 Uhr: Die Tabellennachbarn auf den Plätzen 14 und 15 wollen sich beide mit einem Dreier weiter von den Abstiegsrängen absetzen...

12:48 Uhr: "Konkurrenz belebt das Geschäft", sagt der verletzte Jan Mauersberger vor dem Anpiff über die vielen Neuzugänge des TSV 1860. Wichtig sei ihm, dass die Neuen "charakterlich" gut zum Team passen. Das sei der Fall.

12:43 Uhr: Herzlich willkommen zum AZ-Liveticker! Heute mit der Partie der Löwen ... und dem Sechs-Punkte-Spiel gegen den FC St. Pauli.

 

12 Kommentare