Zwei Überfälle am gleichen Abend Gangsterpärchen aus Murnau nach Raub geschnappt

Mit einem Messer zwang der 38-Jährige die Angestellten, ihm die Einnahmen aus der Kasse zu überlassen. Mit überschaubarem Erfolg. Foto: imago

Beim ersten Mal entwischten sie noch. Als ein Ehepaar aus Murnau am gleichen Abend in Laim einen weiteren Raub begeht, ist die Polizei schneller.

 

Laim/Pasing – Die Polizei hat am späten Montagabend einen 38-jährigen Murnauer und dessen 29-jährige Ehefrau festgenommen. Die beiden hatten am gleichen Abend erst in einem Kleidungsgeschäft in der Landsberger- und dann in einem Schnellrestaurant in der Fürstenrieder Straße Raubüberfälle verübt und nach gleichem Muster vorgegangen.

Der Mann war jeweils mit einem Messer bewaffnet in die Läden gestürmt und hatte die Angestellten gezwungen, die Kassen zu öffnen. Im ersten Fall war er erfolgreich und konnte mit seiner Frau, die draußen im Auto als Fahrerin wartete, flüchten. Beim zweiten Mal blieb der Räuber laut Polizei ohne Beute weil ein Mitarbeiter des Schnellrestaurants ihn vertrieb, indem er mit Kücheninventar nach ihm warf.

Bei der abermaligen Flucht mit dem eigenen Auto wurde das Gangsterpärchen dann von der Polizei aufgegriffen und festgenommen. Sie werden am Dienstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading